Willkommen bei

EDV-Systeme mit OpenSource

 

Wir sind ein IT-Dienstleistungsunternehmen, das seit 2005

bestmögliche IT-Lösungen für unsere Kunden implementiert.

Dabei sind Beratung, Integration und Systemwartung

unsere besonderen Schwerpunkte.


Da wir seit Gründung herstellerunabhängig sind, können wir

objektiv an den Problemlösungen arbeiten und ganz im Sinne

unserer Kunden agieren. Kundenzufriedenheit und Kooperation

sind uns dabei sehr wichtig.

 

Mit unserer Erfahrung bieten wir Ihnen die erforderliche

Sicherheit, um die Vorteile von Open Source Software für

Ihr Unternehmen optimal zu nutzen.

Testen Sie uns.

(Kostenlose Leihstellung möglich)

 

 

------------------------------------------------------------------------------------------------

EDV-Systeme mit OpenSource

Ingenieur-Büro Ansgar Freking

Am Kessenberg 19

49401 Damme/Niedersachsen

Tel.: 05491 / 816 305

Mobil: 0152 / 019 144 28

Kontakt per Email

------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 
joomla templateinternet security reviews
Pro-Linux
  • FreeBSD 11.1 freigegeben
    Das FreeBSD-Projekt hat das freie BSD-Betriebssystem in Version 11.1 veröffentlicht. Wie meist bei solchen Aktualisierungen flossen dabei nur weitgehend unkritische kleine Erweiterungen und Verbesserungen sowie Korrekturen ein.
  • Chrome 60 erschienen
    Google hat den Webbrowser Chrome in der Version 60 veröffentlicht. Die neue Version stopft wiederum zahlreiche Sicherheitslücken und bringt neue Funktionen, darunter das Paint Timing API, die CSS-Eigenschaft font-display und Verbesserungen am Credential Management API.
  • Adobe läutet das Ende von Flash ein
    Adobe stellt die Aktualisierung sowie die Auslieferung des Flash-Players zum Jahresende 2020 endgültig ein.
  • Prototyp von Fedora 26 Boltron Server vorgestellt
    Die technische Vorschau auf Fedoras modulare Server-Edition, die auf den Namen Boltron hört und mit Fedora 26 erscheinen sollte, wird nun nachgereicht.
  • Nvidia 384.59 führt Unterstützung für GT 1030-Karten ein
    Mit der Freigabe der ersten Version der Treibergeneration 384.x hat der Soft- und Hardwarehersteller Nvidia die Unterstützung für die neueste GPU-Generation in den Treiber eingebaut. Zudem korrigiert der Hersteller eine Reihe von Ungereimtheiten und Fehlern.
Blue joomla template by internet security reviews